Konzept

Über 50% der Deutschen klagen über Rückenschmerzen.
Das preVit Rücken- und Gelenktraining in Osterholz-Scharmbeck bietet Ihnen individuelle Konzepte und Betreuung, hochwertige Medizintechnik und sachverständige Kompetenz in der Zusammenarbeit von Medizin, Physiotherapie und Sportwissenschaft.

Unser Factum proMed Rückenkonzept reduziert die Beschwerden und Rückenschmerzhäufigkeit durch:

  • eine individuelle computergestützte Eingangsanalyse
  • aktives Arbeiten an den Beschwerdeursachen
  • persönliche, unmittelbare Betreuung während des Trainings
  • ausgesuchte krankengymnastische Übungen
  • chipgesteuertes Training an Factum proMed Trainingsgeräten

1. Schritt: Die Analyse

Vor der Aufnahme des Trainings steht eine Eingangsanalyse mit der wir Ihre aktuelle Belastbarkeit und Konstitution ermitteln. Wir nehmen uns 60 Minuten Zeit, um für Sie einen maßgeschneiderten Therapie- und Trainingsplan zu erarbeiten.

  • Mit einem eingehenden Beratungsgespräch, in dem Sie Ihre persönlichen Ziele und Erwartungen definieren, starten wir die Analyse.
  • Es folgt die Auswahl und Durchführung der notwendigen und geeigneten Testverfahren.
  • Im Anschluss daran werden verschiedene funktionelle Tests durchgeführt.
  • An den Geräten ermitteln wir mit Hilfe von Kraftmessung die Stärken und Schwächen Ihrer Muskulatur rund um die Wirbelsäule, Ihre Beweglichkeit und Ihr Leistungspotenzial.
  • Schließlich erstellen wir einen optimal auf Sie zugeschnittenen Trainingsplan, für den wir alle vorher gewonnenen Daten computergestützt auswerten und gemeinsam mit Ihnen analysieren.

2. Schritt: Training oder Trainingstherapie

Auf Basis Ihres individuellen Trainingsplans beginnt dann eine zehn- bis zwölfwöchige Intensivphase, in der Sie ein- bis zweimal pro Woche, jeweils eine Stunde, trainieren.

3. Schritt: Re-Test

Die Wiederholung des Eingangstests gibt Ihnen genaue Informationen über die Verbesserung Ihrer Werte und motiviert zum weitermachen.